Tourenberichte Kraxeln Drachenwand Klettersteig

Drachenwand Klettersteig

Spektakuläre Tiefblicke am Ufer des Mondsees

Die Drachenwand ist längst kein Geheimtipp mehr. Kein Wunder, der Klettersteig zählt zu den schönsten der Region. Dabei ist er nicht allzu schwer (max. C) und bietet geniale Tiefblicke, eine spektakuläre Hängebrücke und einen traumhaften Ausblick auf den Mondsee.

  • Ausgangspunkt: Parkplatz beim Gasthof Drachenwand
  • Tourdaten: 600 hm | 7,9 km
  • Höchster Punkt: 1.176 Meter
  • Schwierigkeit: Mittelschwerer Klettersteig (bis C)
  • Datum der Tour: 01.06.2019
  • Link zum Selberplanen: via-ferrata.de | Topografie

Das zieht logischerweise jede Menge Via Ferrata Fans an. Während ich hier vor einigen Jahren noch fast alleine unterwegs war, bin ich diesmal beinahe schon in einer Karawane hochgekraxlt. Aber in solchen Fällen muss man die Dinge einfach positiv sehen und die Wartepausen als Möglichkeit betrachten, das wunderschöne Panorama zu genießen.

Was sich über die Jahre hingegen nicht geändert hat, ist der etwas mühsame Abstieg mit seinem 100 Höhenmeter Gegenanstieg (die Rache des Drachen) und stellenweise sehr rutschigen Waldwegen.

Nichtsdestotrotz ist die Drachenwand immer wieder eine lohnenswerte Tour, die man aufgrund der niedrigen Gipfelhöhe schon sehr früh im Jahr machen kann – sofern der Abstiegsweg im Winter nicht zu sehr in Mitleidenschaft gezogen wurde. Das geniale am Drachenwand Klettersteig ist seine moderate Schwierigkeit gepaart mit den spektakulären Tiefblicken und der einmaligen Hängebrücke. Meistens geht es im B/C Bereich dahin, nur wenige Stellen sind C.

Hier könnt ihr euch erkundigen, ob der Klettersteig aktuell geöffnet hat.

Das könnte dir auch gefallen

Schneeberg über Nandlgrat [360°]

Ich war in den letzten Jahren schon einige Male am Schneeberg, habe aber erst vor Kurzem zum ersten Mal vom Nandlgrat gehört. Die Beschreibung klang so überzeugend, dass ich mir dachte, den Weg möchte ich unbedingt einmal gehen - und ich wurde nicht enttäuscht.

Über den Haidsteig auf die Heukuppe / Rax [360°]

Der Haidsteig auf die Preiner Wand zählt für mich zu den schönsten Klettersteigen in der Gegend rund um die Rax und den Schneeberg. Bei unserer mittlerweile dritten Begehung habe ich mich mit Paze entschlossen, eine Wanderung über das Hochplateau der Rax auf die Heukuppe dranzuhängen.

Donnerkogel – Steinriesenkogel – Strichkogel

Mitte Oktober haben wir es an einem traumhaften Wochenende endlich geschafft, über den Intersport Klettersteig auf den Großen Donnerkogel zu kraxln. Und den Steinriesenkogel und Strichkogel gleich mitgenommen.

Via delle Bocchette durch die Brenta Dolomiten

Die Klettersteigrunde Via delle Bocchette durch die Brenta Dolomiten gilt als einer der schönsten Via Ferrata der Welt. Wenn man einmal die legendären Eisenwegen gegangen ist, versteht man auch warum.

Traunstein über den Südwestgrat

Im Juni haben wir ein Wochenende im Salzkammergut verbracht und nach einem Aufwärmtag an der Drachenwand den Traunstein über den Südwestgrat bestiegen. Eine wunderschöne Gratkletterei!

Eure aktuellen Lieblingsgeschichten

Keine Bergabenteuer mehr verpassen

930NachfolgerFolgen
20NachfolgerFolgen