Bergliebe in Blogform aus Österreich

Griaß di!

Es freut mich, dass du auf Rauf und Davon gelandet bist. Ich möchte auf meiner Website meine Faszination und Liebe zu den Bergen teilen. Damit du mich ein bisschen besser kennenlernen kannst, habe ich ein paar Zeilen über mich getippselt.

Darf ich mich vorstellen?

Mein Name ist Daniel, ich bin Mitte 30, komme aus Oberösterreich und wohne mittlerweile in Wien – ich weiß, leider nicht der ideale Ort für mein Hobby. Irgendwie bin ich aber nach meinem Studium hier hängen geblieben. Trotzdem haben mich die Berge nie losgelassen.

Schon als kleines Kind habe ich es geliebt, in den Bergen unterwegs zu sein und seit einigen Jahren habe ich wieder den Weg zurück auf die traumhaften Gipfel dieser Welt gefunden. Rauf und Davon ist mein persönlicher Blog, in dem ich meine Tourenberichte und Fotos sammle und spannende Geschichten rund um das Thema Berge teilen möchte. Ein digitales Gipfelbuch, das euch vielleicht dabei hilft, euer nächstes Abenteuer zu finden.

Ich beschäftige mich mittlerweile seit über zehn Jahren beruflich mit dem Medienmachen. Für Fotografie interessiere ich mich sogar noch ein paar Jahre länger. 2016 habe ich in den Bergen meine große Leidenschaft (wieder)gefunden und versuche seither, dort so viel Zeit wie möglich unterwegs zu sein. Ende 2019 habe ich dann all diese Zutaten in einen Topf geschmissen und Rauf und Davon als Subprojekt von Hello Planet gestartet.

Ich bin zwar kein Profibergsteiger, habe aber – dafür dass ich erst 2017 auf dem Großvenediger das erste Mal Hochtourenluft schnuppern durfte – in den letzten Jahren doch einige Touren gemacht, auf die ich etwas stolz zurückblicke. Berge wie der Kilimanjaro, Piz Bernina, Großglockner, Ortler, die Via delle Bocchette, Wildspitze oder Watzmannüberschreitung stehen da zum Beispiel in meinem Tourenbuch. Schauen wir mal, was in den nächsten Jahren noch so kommt …

Feedback, Wünsche, Fragen oder Anregungen? Schreibt mir einfach an daniel(at)rauf-und-davon.at. Ich freue mich von euch zu hören.

Für wen ist dieser Blog gedacht?

Natürlich für alle Bergbegeisterten da draußen. Ich freue mich über jeden, der meine Geschichten liest und im besten Fall sogar mag. Ich möchte an dieser Stelle jedoch anmerken, dass die Schwierigkeitsbewertungen meiner Tourenberichte für Leute wie mich formuliert sind. Also für jene, die das Bergsteigen als ambitioniertes Hobby betreiben.

Absolute Anfänger werden meine Erläuterungen vermutlich manchmal als zu einfach beschrieben empfinden. Langjährige routinierte Bergfexe könnten der Meinung sein, dass einiges schwieriger dargestellt wird, als es tatsächlich ist. Ich probiere aber immer alles so gut wie möglich mit meiner Kamera einzufangen, denn ich bin der Meinung, dass man sich das beste Bild anhand von Fotos – am besten funktioniert das bei den 360° Touren – machen kann.

Beliebte Kategorien

Beliebte Tourensammlungen

Kennst du schon meinen Etsy Shop?