BlogStorysDie 5 schönsten Hochtouren in Österreich

Die 5 schönsten Hochtouren in Österreich

Meine ganz persönlichen Highlights

Hochtouren sind für mich die Königsdisziplin des Bergsteigens. Mächtige Gletscherlandschaften, dünne Luft und atemberaubende Fernblicke lassen einfach jedes Bergsteigerherz höherschlagen. Ich möchte euch in diesem Beitrag meine ganz persönlichen Highlights vorstellen. Die meiner Meinung nach schönsten Hochtouren in Österreich.

Überblick über die schönsten Hochtouren

Natürlich sind die Geschmäcker verschieden. Die Ansichten, welche Hochtouren die schönsten sind, sind wahrscheinlich so unterschiedlich wie die Gipfel selbst. Trotzdem wollte ich es mir nicht nehmen lassen, euch meine Lieblingshochtouren vorzustellen. Die Liste halte ich übrigens immer aktuell. Gefällt mir eine Tour besser, fliegt eine andere raus [letztes Update: 29.10.2020].

Olperer über Südostgrat

Panorama vom Gipfel des Olperers

Der Olperer ist mit 3.476 Meter zwar “nur” der dritthöchste Gipfel der Zillertaler Alpen, aber zweifelsohne einer, wenn nicht sogar der schönste Aussichtsberg der Region. Und genau deshalb hat er es in meine Liste geschafft. Das Panorama am Gipfel mit dem Schlegeis-Stausee im Vordergrund ist einfach ein Wahnsinn und die ausgesetzte leichte Kletterei am Gipfelgrat ein purer Genuss. Außerdem ist die Olpererhütte selbst schon einen Besuch wert. Und obendrein gibt’s hier noch die berühmt berüchtigte Hängebrücke zum Besuchen.

Skihochtour auf die Wildspitze

Aussicht vom Gipfel der Wildspitze im Winter

Die Wildspitze ist mir ihren 3.770 Höhenmeter der zweithöchste Berg Österreichs. Sie braucht sich aber auf keinen Fall hinter dem Großglockner zu verstecken. Ich habe diesen genialen Gipfel im Winter mit den Ski bestiegen. Was die Wildspitze besonders macht? Mit Liftunterstützung kann man sie (akklimatisiert!), wenn man auf der Hütte spontan keinen Platz mehr bekommt, gemütlich an einem Tag machen und die Abfahrt über den Taschachferner ist mit 2.000 Höhenmeter und 15 Kilometer Länge ein wahres Schmankerl. Natürlich kann man die Wildspitze auch im Sommer als klassische Hochtour machen.

Großes Wiesbachhorn über Kaindlgrat

Bergsteiger am Kaindlgrat mit dem großen Wiesbachhorn

Das Große Wiesbachhorn ist mit 3.564 Meter der dritthöchste Gipfel der Glocknergruppe. Ein besonders lohnender Weg auf den Gipfel führt über den Kaindlgrat. Gerade zu Saisonbeginn ist der geschwungene Firngrat, der früher sogar als “Biancograt der Ostalpen” bezeichnet wurde, besonders schön zu gehen. Das Große Wiesbachhorn ist nicht nur ein toller Aussichtsberg, sondern auch eine relativ einfache Hochtour ohne Gletscherkontakt, die bei guten Verhältnissen auch für Anfänger geeignet ist. Bei kaum einem anderen Gipfel bekommt man so viel Hochtourenfeeling und Panorama für so einen mäßigen Schwierigkeitsgrad. 

Großglockner über Normalweg

Bergsteiger am Gipfelgrat des Großglockners

Was soll man über den Glockner noch schreiben, was nicht schon tausendmal gesagt wurde? Auch wenn er – absolut nachvollziehbar – sehr überlaufen ist, muss man als österreichischer Bergsteiger einfach einmal am Gipfel stehen. Der Gipfelgrat ist einfach wunderschön zu gehen, die Aussicht auf die umliegenden Hohen Tauern mehr als beeindruckend. Außerdem kann man bei der Besteigung auf der Erzherzog-Johann-Hütte – der höchsten Schutzhütte Europas – schlafen. Das für sich ist schon ein Erlebnis.

Großvenediger mit Venediger Krone

Bergsteiger am Rainerhorn mit Schwarzer Wand im Hintergrund

Der Großvenediger mit seinen mächtigen Gletschern ist für viele Bergsteiger ein beliebtes Ziel. Möchte man diesen wunderschönen Hochtourenklassiker krönen, kann man ihn mit der Venediger Krone um vier 3.000er Gipfel erweitern. Und genau diese abwechslungsreiche, landschaftlich unglaubliche Tour hat es auf den ersten Platz meiner Liste geschafft. Bei dieser genialen Runde kommt echtes Westalpenflair auf. Für mich persönlich die schönste Hochtour, die ich bis jetzt in Österreich gemacht habe.

Lust auf mehr? Hier findet ihr meine schönsten Bergtouren in den Alpen und darüber hinaus mit noch mehr Hochtouren, Kraxelein, Skitouren und Wanderungen.

Deine Lieblingstour ist nicht dabei? Verrate mir doch in den Kommentaren welche Hochtouren dir am besten gefallen!

Lass dich inspirieren

Folge mir für mehr Berggschichten

1,616FollowerFolgen
57FollowerFolgen

Das könnte dir auch gefallen

Skitourenklassiker ab Wien

Wien liegt zwar am östlichen Ende der Alpen, trotzdem gibt es zahlreiche Skitourenklassiker, die man einmal gemacht haben muss. Ich möchte euch ein paar Highlights vorstellen.

In einer Saison auf die 7 Summits von Österreich

2020 habe ich es mir zum Ziel gesetzt, die höchsten Berge jedes Bundeslands von Österreich zu besteigen und Berichte samt Fotos mitzubringen.

Ein Wochenende in Schladming

Ich war ein Wochenende in Schladming und habe ein paar Fotos vom Dachstein und Riesachsee mitgebracht.

Warum klettern wir auf Berge?

Die Frage, warum Menschen auf Berge klettern, ist so alt wie das Bergsteigen selbst. Dieser Artikel ist ein Versuch mit den schönsten Zitaten ein paar Antworten zu finden.

Ein paar der schönsten Plätze in Österreichs Bergen

Diese Plätze in den Bergen zählen für mich zu den schönsten Orten in Österreich. Vom Schiederweiher über die Olpererhütte bis hin zum Gosausee.

Die Seven Summits von Österreich

Diesen Sommer geht's auf die höchsten Gipfel der neun Bundesländer. Aber welche sind das eigentlich? Ich habe zwei unterschiedliche Auffassungen und Listen gefunden.

Feedback, Input oder Fragen?

Please enter your comment!
Please enter your name here

Beliebte Kategorien

Beliebte Tags

Kennst du schon meinen Etsy Shop?