TourenberichteSkitourenSkitour auf den Ortberg

Skitour auf den Ortberg [360°]

Sportgastein von seiner schönsten Seite

Der Ortberg ist ein traumhafter Skitourengipfel. Abgesehen von einigen steilen Stellen geht es großteils über offene Hänge aussichtsreich zum Gipfel, von dem man einen traumhaften Rundumblick auf die Salzburger Bergwelt hat.

Toureninfos

  • Ausgangspunkt: Valeriehaus
  • Höhenmeter & Distanz: 850 hm | 9 km
  • Höchster Punkt: 2.401 Meter
  • Schwierigkeit: Meist einfache, aussichtsreiche Tour
  • Gemacht am: 02. Jänner 2020

Tourenbericht Ortberg

Ausgangspunkt dieser wunderschönen Skitour ist das Valeriehaus in Sportgastein (die Mautstraße nach Sportgastein ist für Tourengehen kostenpflichtig – alle Preise und Infos gibt’s hier). Hier gibt es nicht nur ausreichend Parkplätze, sondern auch großartige Bernerwürstel nach der Tour. Aber first things first: Zuerst muss man einmal hoch.

Der Aufstieg führt zuerst über einen etwas steileren Hang – aufgrund des warmen Wetters am Vortag war die Spur in der Früh noch sehr hart – auf die Werkstraße zur Bockhartseehütte. Nach einigen Kehren gelangt man zu einem Tunnel, der bei mir aber verschlossen war. Also weiter den steilen Hang hoch zur Bockhartseehütte, von der man zum ersten Mal die wunderschönen Skihänge des Ortbergs bestaunen kann.

Die Skitour auf den Ortberg als 360° Tour

360° TOUR ZUM DURCHKLICKEN UND DIGITALEN NACHGEHEN

Nach einer kurzen Abfahrt zur Staumauer des Bockhartsees geht es dann mal mehr mal weniger Steil den Rücken zum Gipfelkreuz des Ortbergs hoch. Ein genussvoller und aussichtsreicher Anstieg, der nur noch vom Gipfelpanorama und der Abfahrt getoppt wurde. Immerhin war trotz Hochbetriebs im Gasteinertal noch genug Platz um eigene Spuren zu ziehen. Ein Skitourentraum!

PS: Leider hatte ich beim Gipfelfoto einen Wassertropfen auf der Linse, darum ist eine Stelle etwas verschwommen.

Lass dich inspirieren

1,616FollowerFolgen
72FollowerFolgen

Buchtipps

Mehr Bergabenteuer

Skitour auf den Penkkopf vom Kleinarltal [360°]

Die Skitour auf den Penkkopf vom Kleinarltal gilt nicht nur als relativ lawinensicher, sondern weiß auch mit landschaftlich schönen Abschnitten zu verzaubern. Ganz nebenbei ist sie auch für Anfänger geeignet und bietet wirklich genussvolle Abfahrtspassagen. 

Skitour auf das Kreuzeck [360° + Video]

Ganz hinten im Großarltal versteckt sich eine wunderschöne Skitour auf das Kreuzeck. Ich finde sogar eine der schönsten Touren, die ich in der Region bis jetzt gemacht habe. Und das Beste an der Sache: Dank relativ hohem Startpunkt ist hier eine gewisse Schneesicherheit garantiert.

Skitour “Zirbenroas” zur Graukogelhütte [360°]

Der Graukogel ist der Hausberg der Bad Gasteiner. Natürlich kann man ihn im Winter auch mit Ski besteigen. Eine relativ leichte Skitour führt zunächst entlang der Piste und dann weiter über die ausgeschilderte Skitour S2 "Zirbenroas" zur Graukogelhütte.

Skitour auf den Hochwechsel vom Biotop Mariensee [360°]

Die Skitour auf den Hochwechsel vom Biotop Mariensee ist für Freunde von gemütlichen Unternehmungen. Eine moderate Länge und ein flacher Anstieg machen sie auch für Anfänger geeignet. Das bedeutet aber nicht, dass die Tour nicht lohnend ist - ganz im Gegenteil!

Skitour von Rettenegg auf das Stuhleck [360°]

Das Stuhleck erfreut sich vor allem von Spital am Semmering aus bei Skitourengehern großer Beliebtheit. Ich bin den Gipfel jedoch von Rettenegg aus angegangen. Die Südseite ist nicht nur ruhiger, sondern bietet auch schöne Wiesen für eine herrliche Abfahrt.

Skitour auf den Penkkopf vom Großarltal [360° + Video]

Der Penkkopf ist ein unscheinbarer Gipfel am Beginn des Großarltals. Meistens wird er vom Kleinarltal begangen, was einen Anstieg von Westen aus sehr ruhig macht ... und die Abfahrt, wenn es die Vortage geschneit hat, für Frühaufsteher mit etwas Glück zum unverspurten Pulvertraum!

Feedback, Input oder Fragen?

Please enter your comment!
Please enter your name here

Beliebte Kategorien

Beliebte Tags

Kennst du schon meinen Etsy Shop?