Die 5 schönsten Skitouren im Großarltal

Meine ganz persönlichen Highlights

Kaum ein anderes Tal in Österreich beheimatet so viele schöne Skitouren wie das Salzburger Großarltal. So gut wie jeder Seitenarm ist ein kleines Tourengeher-Eldorado für sich selbst. Diese fünf Skitouren kann ich euch besonders ans Herz legen.

Übersicht über die schönsten Skitouren

Ich liebe das Großarltal einfach. Seine ideal geneigten Almwiesen und skitechnisch wenig erschlossenen Regionen machen es im Winter zum perfekten Tal für Skitourengeher. Da meine Eltern im benachbarten Gasteinertal wohnen, bin ich immer wieder auf meinen Tourenski im Großarltal unterwegs. Hier ist alles etwas entschleunigter, naturbelassener und einsamer. Genauso wie ich es mag. Perfekte Voraussetzungen für diese fünf besonders lohnenden Skitouren.

Penkkopf (2.011 m)

Skitourengeher am Penkkopf
Im Gipfelbereich am Penkkopf: Links geht’s ins Kleinarl-, rechts ins Großarltal

Der Penkkopf ist ein anfängerfreundlicher Klassiker. Er liegt zwischen Klein- und Großarltal. Meistens wird er vom Kleinarltal über die Kleinarler-Hütte begangen. Das macht den Anstieg von Westen aus eher ruhig – und die Abfahrt, wenn es die Vortage geschneit hat, zum unverspurten Pulvertraum! Hat man es über die Baumgrenze geschafft, wird die Tour wunderbar aussichtsreich.

Skitour: Abfahrt vom Penkkopf im Großarltal

Mit dem Aufruf des Videos erklärst du dich einverstanden, dass deine Daten an YouTube übermittelt und Cookies gesetzt werden und dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast.

Besonders lohnend bei der Variante vom Großarltal aus ist der gefühlt endlos lange Westhang. Hier findet man immer noch irgendwo Platz für seine eigene Spur hinunter zur Großwildalm. Und wenn man nach dem ersten Mal noch nicht genug hat, fellt man dort an, steigt die rund 200 hm noch einmal auf und dreht eine zweite Runde.

  • Höhenmeter & Distanz: 765 hm | 10 km
  • Schwierigkeit: Einfache Tour
  • Ausführlicher Tourenbericht meiner Skitour auf den Penkkopf mit 360° Tour zum digitalen Nachgehen

Filzmooshörndl (2.189 m) & Filzmooshöhe (2.103 m)

Tourengelände am Filzmooshörndl
Rechts hinten baut sich das Filzmooshörndl auf; links der unscheinbare Gupf ist die Filzmooshöhe

Die Panoramaskitour auf das Filzmooshörndl lebt von ihrem anfängerfreundlichen Anstieg gepaart mit der wahnsinnig schönen Aussicht im oberen Teil der Tour. Bei einer vernünftigen Spuranlage gilt die Tour als relativ lawinensicher. Dementsprechend viel ist hier meistens los. Sollten die Hänge zu zerfahren sein, kann man auch auf die benachbarte Filzmooshöhe ausweichen.

Skitour: Abfahrt von der Filzmooshöhe & Loosbühel

Mit dem Aufruf des Videos erklärst du dich einverstanden, dass deine Daten an YouTube übermittelt und Cookies gesetzt werden und dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast.
Hier geht es deutlich gemütlicher zur Sache und die Abfahrt ist meiner Meinung nach genauso schön. Plus: Die Tour lässt sich ideal mit dem Loosbühel (2.043 m) zu einer genialen Runde verbinden.

Finsterkopf (2.152 m) & Throneck (2.214 m)

Harbachalm bei einer Skitour auf den Finsterkopf
Die Erhebung über der Hütte ist der Finsterkopf, der Berg links daneben das Throneck

Im Skitourenhimmel der Tofernalmen versteckt sich der unscheinbare Finsterkopf. Was den unbekreuzten Gipfel so interessant macht, sind seine prominenten Nachbarberge. Denn die meisten Tourengeher besteigen lieber den Gamskarkogel, Frauenkogel oder Kreuzkogel und lassen den Finsterkopf links liegen. Gut für uns! Denn während die Hänge der großen Geschwister meist schon ziemlich zerfahren sind, findet man am Finsterkopf oft noch unverspurten Powder (Nordost-Exposition!).

Skitour: Abfahrt vom Finsterkopf im Großarltal

Mit dem Aufruf des Videos erklärst du dich einverstanden, dass deine Daten an YouTube übermittelt und Cookies gesetzt werden und dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast.

Der Finsterkopf lässt sich übrigens super mit dem südöstlich gelegenen Throneck kombinieren. Bei sicheren Verhältnissen bekommt man dort einen wunderbar steilen Nordhang mit feinstem Powder serviert.

  • Höhenmeter & Distanz: 950 hm | 13 km
  • Schwierigkeit: einfache Skitour, mittelschwere Abfahrt
  • Ausführlicher Tourenbericht meiner Skitour auf den Finsterkopf

Kreuzeck (2.204 m)

Aufstiegsspur bei der Skitour auf das Kreuzeck
Blick auf den ideal geneigten Gipfelhang des Kreuzeck

Ziemlich weit hinten im Großarltal versteckt sich die Genussskitour auf das Kreuzeck. Das Beste an der Sache: Dank hohem Startpunkt ist hier eine gewisse Schneesicherheit garantiert. Die weitläufigen Abfahrtshänge mit Nordwest-Exposition im Gipfelbereich lassen keine Wünsche offen.

Skitour: Abfahrt vom Kreuzeck im Großarltal

Mit dem Aufruf des Videos erklärst du dich einverstanden, dass deine Daten an YouTube übermittelt und Cookies gesetzt werden und dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast.

Abgesehen von ein paar steileren Stellen am Gipfelhang ist die Skitour technisch nicht besonders schwierig. Etwas Erfahrung sollte man meiner Meinung nach dafür trotzdem schon mitbringen.

  • Höhenmeter & Distanz: 900 hm | 8 km
  • Schwierigkeit: Einfache Skitour
  • Ausführlicher Tourenbericht meiner Skitour auf das Kreuzeck

Mureck (2.402 m) & Schöderhorn (2.475 m)

Blick bei einer Skitour vom Gipfel des Mureck im Großarltal zum Schöderhorn
Am Gipfel des Mureck; rechts das Schöderhorn

Oh, du schönes Mureck! Was für ein genialer Berg du doch bist. Wie so oft ist es auch im Großarltal der Talschluss, in dem sich die schönsten Skitouren verstecken. Eine davon ist die Skitour auf das Mureck. Sowohl Aufstieg als auch Abfahrt sind jeden der fast 1.400 Höhenmeter wert.

Skitour: Abfahrt vom Mureck im Großarltal

Mit dem Aufruf des Videos erklärst du dich einverstanden, dass deine Daten an YouTube übermittelt und Cookies gesetzt werden und dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast.

Wenn einem das noch nicht reichen sollte, kann man das Mureck mit seinem prominenten Nachbarn, dem Schöderhorn, kombinieren. Wobei ich persönlich die Abfahrt vom Mureck bevorzugen würde. Da hier meist weniger los ist, sind die Hänge oft noch unverspurter.

  • Höhenmeter & Distanz: 1.370 hm | 13 km
  • Schwierigkeit: technisch einfache, jedoch konditionell fordernde Skitour
  • Ausführlicher Tourenbericht meiner Skitour auf das Mureck

Keine passende Skitour dabei? Hier findest du alle meine Skitouren im Großarltal.

Das Großarltal selbst mit Ski entdecken

Lust bekommen? Mit dem DAV Summit Club kannst du das Großarltal im Rahmen der Reise Genuss-Skitouren im idyllischen Grossarltal gemeinsam mit einem Bergführer selbst erkunden.

  • Technik: ▲▲△△△
  • Kondition: ▲▲△△△
  • Dauer: 7 Tage
  • Preis: ab 1.395,- €


Bezahlte Partnerschaft

Wer hier schreibt
Griaß di!
Griaß di!
Ich heiße Daniel, bin Mitte 30 und komme aus Österreich. Ich möchte euch mit Rauf und Davon dazu inspirieren, die Schönheit unserer Berge zu entdecken. Dir gefallen meine Geschichten? Dann folge mir doch ♥
Aktuelle Lieblingsgeschichten
❤ Bleiben wir in Kontakt ❤
1,436FansGefällt mir
2,173FollowerFolgen
125FollowerFolgen

Newsletter abonnieren

Verpasse keine Berggeschichten mehr. Als Dankeschön gibt's einen -20% Code für meinen Etsy Shop:

Ich verspreche, dass ich keinen Spam versende! Zur Datenschutzerklärung.

Das könnte dich auch interessieren

Entdecke die Welt der Klettersteige beim Dachstein

Das Via Ferrata Festival in Gosau findet von 25. bis 26. Mai 2023 statt und wird ein echtes Highlight für Klettersteigfans.

Die gefährlichsten und tödlichsten Berge der Welt (2024)

Annapurna, Mont Blanc, Matterhorn und Everest: Das sind gemessen an Todesrate, Todeszahl und Verhältnissen die gefährlichsten Berge der Welt.

Die 5 schönsten Klettersteige rund um Wien

Rund um Wien findet man geniale Klettersteige. Besonders die Rax und Hohe Wand beheimaten ein paar der schönsten Eisenwege in Ostösterreich.

Die schönsten Frühjahrsskitouren für Genießer in Österreich

Lohnende Genussskitouren für den Frühling in Salzburg, Tirol und Vorarlberg. Mit hohem Startpunkt und skitechnisch einfachen Abfahrten.

Sportgastein: Schneesicheres Winterwunderland im Gasteinertal

Sportgastein im Salzburger Pongau gilt im Winter als wahres...

Die besten Bergfilme: Meine absoluten Lieblingsfilme

Die besten Bergfilme zum Streamen auf Netflix, Amazon Prime, Disney + und Co. Diese Filmtipps müsst ihr gesehen haben.